ING-DiBa, 2015

Schließlich geht's um Ihr Geld

Wie wir Österreichs bekanntesten Geizhals dazu brachten, das Image einer niederländischen Online-Bank aufzupolieren.

Die ING-DiBa war bekannt für ihre hohen Sparzinsen. Nur leider bei viel zu wenigen Kunden in Österreich. Das galt es zu ändern. Also engagierten wir mit Niki Lauda den bekanntesten Knauser Österreichs als Testimonial. Mit dem Motto „Ich hab’ ja nichts zu verschenken“ eroberte Niki nicht nur die Herzen der Österreicher, sondern auch deren Geldbeutel. Die Bekanntheit der ING-DiBa stieg, der Umsatz ging steil nach oben und „Ich hab’ ja nichts zu verschenken“ wurde zu einem geflügelten Wort.

Jahr für Jahr kamen neue Filme dazu, die Lauda als launigen Geizhals amüsant inszenierten. Stets mit dabei: der Regisseur und Oskar-Preisträger Stefan Ruzowitzky, der durch sein Know-how und besonderes Einfühlungsvermögen den Filmen eine ganz persönliche Note gab.